· 

Letzte Reisevorbereitungen

Am 9. April 1917 bricht Lenin von der Schweiz auf um in St. Petersburg die russische Revolution anzuführen.

Ziemlich genau 100 Jahre später am 17. April 2017 starte ich in der Schweiz um Russland zu erobern.

Jedoch in absolut friedlicher Mission mit dem Fahrrad. Alle Reisevorbe-reitungen sind gemacht, die Aus- rüstung komplett und das Fahrrad reisefertig.

Die erste Etappe führt mich von Kiesen via Bern nach Olten. Vor einem Jahr habe ich hier meine letzte Arbeitsstelle verlassen. Jetzt wartet wieder ein gutes Stück Arbeit bis ich mein Ziel in Irkutsk erreicht habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Erich und Elsbeth (Montag, 17 April 2017 13:51)

    Chrigu, wir wünschen die nur das Beste und dass dein Traum Wirklichkeit wird. Wie lange er dauert? Häbs guet lieben Gruss
    Erich und Elsbeth

  • #2

    Hene (Sonntag, 23 April 2017 13:10)

    Besten Dank für Dein SMS. Auch uns hat es gefreut, Dich auf der ersten Etappe bis Olten belgleiten zu dürfen. Es scheint, dass Du Deine alte Form wieder gefunden hast, denn Deine Tagestouren werden ja immer länger. Ich wünsche Dir endlich wärmeres Wetter und recht viel Sonne.
    Gruss aus Bümpliz
    Hene

  • #3

    Pic (Sonntag, 23 April 2017 13:55)

    Hallo Chrigu, per Zufall habe ich von deinem Vorhaben erfahren. Ich wünsch dir nur das Beste. Ich werde nun deine Abenteuer verfolgen.
    Gruss aus dem Gürbetal

  • #4

    Berger-Imboden (Donnerstag, 27 April 2017 20:38)

    d' Bärge si schön... aber lieber zum Abefahre. Machs guet. A Gruess us em chaute Zollikofe. Therese u Hugo

  • #5

    Andi u Corinne (Sonntag, 30 April 2017 08:12)

    Hallo Chrigeli jetzt hast du den ersten wichtigen Meilenstein erreicht: Berlin. Einfach genial. Hoffentlich bleibt das Wetter angenehm und dass du immer ein schönes Schlafplätzli findest!
    Wir freuen uns immer auf die News von dir - so können auch wir ein bisschen mitradeln. Heute fahren wir übrigens mit Strickers und Hene und Bene um den Murtensee (Slow up)Liebes Grüssli

  • #6

    Berger-Imboden (Dienstag, 02 Mai 2017 09:21)

    Sälü Chrigu.
    Jeden Abend werfen wir einen Blick auf deine News. Schon spannend.
    Hoffentlich hast du in Polen ... den Gegenwind verloren. Geng aus Guete. Hugo u Therese

  • #7

    Erich und Elsbeth (Donnerstag, 04 Mai 2017 23:02)

    Wir verfolgen dich fest. Gegenwind ist hässlich, das musst du unter "Fitness" abbuchen. Wir wollen morgen auch aufs Rad und starten in Schwarzenburg, aber das Ziel ist erst am Abend bekannt. Häbs guet u liebe Gruess
    Erich und Elsbeth

  • #8

    Peter Neuwerth (Sonntag, 07 Mai 2017 17:59)

    Lieber Christian
    Vielen herzlichen Dank für Deine Kartengrüsse aus Berlin. Schon jetzt Hut ab vor Deiner Leistung. "Geniesse" Deine Weiterfahrt Richtung Osten. Mit Interesse verfolgen wir Dein Abenteuer. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg mit tollen Begegnungen, angenehme Übernachtungsmöglichkeiten und gutes Wetter
    Elisabeth und Peter Neuwerth

  • #9

    Peter Feusi (Montag, 08 Mai 2017 16:07)

    Tschou Christian
    Dein Unternehmen ist beachtenswert und interessant. Mit Interesse verfolgen wir Deine Reise.
    Weiterhin alles Gute und viel Glück.
    Herzliche Grüsse Heidi + Peter

  • #10

    Durussel Maurice und Anna (Donnerstag, 11 Mai 2017 22:58)

    Hallo Christian, wir verfolgen Dich oft auf Deiner Route, grosse Hochachtung für Deine Leistung, wir wünschen Dir weiterhin nur Rückenwind, viel Sonnenschein und wenig Regen. Machs gut und herzliche Grüsse aus Bülach. Anna und Maurice

  • #11

    Berger-Imboden (Freitag, 12 Mai 2017 11:13)

    Sälü Chrigu,
    So bald ist der 15. Mai. " Einmarsch" in Russland möglich. Viel Glück und wenig Regen. AGruess us Zollikofe. Therese u Hugo

  • #12

    Gérald (Freitag, 19 Mai 2017)

    Bravo Stoney. Nous ne pouvons que t'admirer, te féliciter et te souhaiter bon courage pour la continuation. Nous suivons ton périple avec grand intérêt. Evelyne & Gérald

  • #13

    Durussel Anna und Maurice (Mittwoch, 31 Mai 2017 21:11)

    Hoi Christian, herzliche Gratulation zu Deiner Leistung, wünschen Dir weiterhin viel Sonne, Rückenwind und viel Glück, pass gut auf Dich auf und komm gesund wieder zurück. Äs Grüässli aus Bülach. Anna und Maurice ( heute morgen zurück aus Alaska, aber nicht mit dem Radel!!)