Juli 2019 · 07. August 2019
Zum zweiten Mal verlasse ich Moskau mit dem Fahrrad auf der gleichen Route gegen Westen. Aber in den zwei Jahren dazwischen muss etwas passiert sein. Die Ausfallstrasse führt durch mehrere Tunnels. Diese sind zwar nur kurz. Aber diese ohne Licht zu durchfahren habe ich schon ein bisschen ein mulmiges Gefühl. Beim Versuch den zweiten Tunnel zu umfahren, lande ich plötzlcih auf der anderen Strassenseite und fahre wieder Richtung Moskau. Nach 2 km gelange ich durch eine...
21. Juli 2019
Die positive Nachricht vorneweg. Mein Ziel Irkutsk - Moskau über den Sibir, Irtysch und Wolga Highway vom Baikal aus zu fahren ist erreicht. Ansonsten ist der Abschnitt Kasan - Moskau zum vergessen. Die meiste Zeit auf Autobahn oder autobahnähnlichen Strassen und durch viele Baustellen zu fahren macht nicht so viel Spass. Zudem ist das Verkehrsaufkommen im Grossraum Moskau extrem. Ich glaube die Frage erübrigt sich warum ich keinem anderen Radfahrer begegnet bin. Ich kann hier eine Art...
Juli 2019 · 14. Juli 2019
Nach mehreren Flachetappen von Novosibirsk nach Tscheliabinsk wird die Überquerung des Ural sicher wieder etwas anspruchsvolleres Terrain bieten. Was ich vorgefunden habe hat meine Erwartungen aber übertroffen. Ich habe etwa die gleichen Steigungen wie letztes Jahr erwartet wo wir allerdings weiter nördlich den Ural überquert haben. Wir sind damals auf höhstens 450 m.ü.M. gestiegen und 30 kg Gepäck waren auch nicht am Rad. Die Überquerung weiter südlich ist dann schon etwas...
Juni 2019 · 05. Juli 2019
Der direkteste Weg von Oms nach Tscheliabinsk über die R 254 würde eigentlich via Petropavlovsk und damit über kasachisches Staatsgebiet führen. Da ich über kein Visum für mehrere Einreisen in Russland habe muss ich einen Umweg über Ishim von 100 km in Kauf nehmen. Aber was sind schon 100 km bei ein paar Tausend. Eigentlich hatte ich geplant via Jekaterinburg - Perm zu fahren. Dann ist mir die wenig attrakive Fahrt vom letzten Jahr auf der Autobahn in den Sinn gekommen und ich habe mich...
Juni 2019 · 29. Juni 2019
Für die Fahrt von der Millionenstadt Nowosibirsk zur nächsten Millionenmetropole Omsk hatte ich eigentlich 6 Tage eingeplant. Dank des topfebenenen Geländes und den günstigen Windverhältnissen kann ich die Strecke in vier Tagen abspuhlen. Ich hätte im Vorfeld der Reise nicht gedacht dass ich mich in Sibirien einmal verfahren könnte. Es gibt ja nur die eine Strasse von Ost nach West. Bei der Ausfahrt aus Nowosibirsk ist es mir aber in der morgendlichen Rushhour passiert. Habe aber nach 1...
Juni 2019 · 24. Juni 2019
In vielen Städten und grösseren Ortschaften sind die Zeichen der untergegangen Sowjetunion noch sichtbar. So wie auf dem Bild nebenan das Beispiel von Atschinsk zeigt. Eine Kleinstadt zwischen Krasnojarsk und Novosibirsk. Plattenbau, Hammer und Sichel und davor Lenin der das ganze überwacht. In Atschinsk in einem Super Gosinitsa übernachtet. Das ist leider nicht immer so. Wenn meine Tagesetappe in einer grösseren Ortschaft endet ist es kein Problem ein anständiges Hotel zu finden....
Juni 2019 · 18. Juni 2019
Nachdem ich wider meinem Erwarten auf der abgelegenen Baikalinsel Olchon eine Ersatzachse für mein Fahrrad gefunden habe steht am 06. Juni dem diesjährigen Start durch Russland nichts mehr entgegen. Erstmal geht’s 30 km über die Inselstrasse zur Fähre zurück. Strasse ist jedoch ein bisschen übertrieben. Es handelt sich um eine Sand- und Geröllpiste in Wellblechform. Und promt muss ich nach nicht einmal 2 km Fahrt erstmal zu Boden. Ist aber nichts passiert. Anschliessend geniesse ich...
Juni 2019 · 06. Juni 2019
Und wieder zieht es mich an den Baikalsee. Ein Jahr nachdem ich mit dem Mountainbike von Sankt Peterburg nach Irkutsk geradelt bin, nehme ich nun die Reise westwärts vom Sehnsuchtsort Baikalsee nach Moskau oder weiter (?) mit dem Tourenfahrrad unter die Räder. Die Fahrt durch Russland wird dieses Jahr sicher nicht mehr so luxuriös werden. Auch werde ich mich wohl nicht mehr immer im Komfortbereich bewegen wie im letzten Jahr. Die Superkolleginnen und Kollegen von Trans Russia 2018 werden mir...
Juli 2018 · 03. August 2018
Und wieder gehts auf den Highway R 255 Richtung Osten. Es ist einfach gigantisch diese Dimensionen. Wir sind jetzt sechs Wochen unterwegs. Und immer noch trennen uns 5000 km vom Pazifik. Wenn wir Richtung Norden fahren würden wären das auch etwa 3000 km bis ans Polarmeer. Einfach unvorstellbar. Unser Weg führt uns mehrheitlich entlang der Transsib Eisenbahn. Manchmal grüssen uns die Lokführer mit der Signalpfeiffe. Da kommt dann fast Hühnerhautfeeling auf. In Tajschet zweigt die Baikal...
Juli 2018 · 24. Juli 2018
Nach dem Ruhetag in Novosibirsk steigen wir nach 3 velofreien Tagen endlich wieder aufs Rad. Ab hier geht es mehrheitlich der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn entlang. Die Transsib ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt und verbindet Moskau mit Wladiwostok am Pazifik. Manchmal sehen wir vom Rad aus die ellenlangen Güterzüge vorbeifahren. Zum Teil sind zwei Güterzüge mit Zwischenlok zusammengehängt. Die 140 vierachsigen Wagen mit Lok bilden dann einen gewaltig langen...

Mehr anzeigen